Immer weiter

Nächstes LiedÜbersichtVorheriges Lied

Du reißt di z´samm´
Wannst daham
Jeden Tag in da Fruah
Und a wannst no so am End bist, eisern und stua
Aus´n Bett kreust
A wann da langsam vor dir selber graust
Wannst da im Bad so in die Aug´n schaust
Und di bald nimmer auf die Strass´n traust
Du reißt di z´samm jedes Mal
Wann da schwindlich wird
A wann d Schweiß immer öfter am Buckl friert
Du spielst´di drüber
Weil du um jed´n Preis nach oben willst
Obwohl du kraftlos und erledigt bist
Umd immer wieder die Tablett´n frisst
Du übertauchst a jede Müdigkeit
Und haltst di grad, net nur aus Eitelkeit
Du musst es bringen
A wnnst di vor die best´n Freund´ verstellst
Und in die totes G´sicht a Lach´n quälst
Damitst no immer zu die Guat´n zählst
Doch es geht weiter, weiter
Immer weiter
Wenn ma nachlasst hat ma leider
Überhaupt ka Chance zum Überleb´n
Wer net wach is´
Wer zu schwach is´
Scheitert, weil das Ziel so hoch is´
Es geht weiter bis ma nimmer kann
Und was kommt dann?