Kommune

Nächstes LiedÜbersicht

Jetzt stö da des doch bitte amoe vua.
Er war doch immer so a braver Bua,
er hot doch imma ollas g’habt
sag is denn der jetzt übergschnappt,
soll das vielleicht der Dank für ollas sein?
wos wü der in ana Kommune?
 
Ma was ja aus’m Fernsehn ganz genau,
in so was fangt ja das Verbrechen an,
mit Haschisch und mit andern Giften
tan’s dort Terroristen züchten.
Daran is nur dei Erziehung Schuld
sonst wara in kana Kommune.
Dabei woan mir doch immer rücksichts- und verständnisvoll,
a ganzes Leben lang hamma uns nur für eam plagt.
i waß net, was ma denn für seine Kinder no oes leisten soll,
mia wean anscheinend überhaupt nimmermehr g’fragt.
 
Mir hätt’ er des ja dürfen gar net sagn,
i hätt’ eam ja glei auf der Stell’ daschlagn,
dem g’herat in die Goschn g’haut,
der kann da do net ganz einfach sagn:
i geh hetzt in eine Kommune!
 
Ab heute gehst du mit’n Hund spaziern,
i tua mi do net vor die Leut blamieren.
I kann des wirklich net ertragn
wenn uns unsre Nachbarn fragen:
Sagn’s stimmt denn des, was ma si so dazählt?
ihr Sohn is in einer Kommune?
 
Der soll si nimmer bei uns einetraun,
i miassat eam de Stiagn glei obehaun,
warum san mir so g’straft wuan mit dem Buam?
Ab heute is der Flegel für uns g’stuabn.