Nimm mir einfach nur die Angst

Nächstes LiedÜbersichtVorheriges Lied

Nimm mir einfach nur die Angst
Nimm den Alb aus meinen Träumen
Was auch immer Du verlangst
Nimm mir vorher meine Angst

Gib mir einfach nur die Hand
Auf Dein Wort kann ich noch warten
Bring mich einfach von hier fort
Dass ich wieder atmen kann
Dass ich wieder atmen kann

Nimm mir einfach nur die Angst
Lass sie nicht in unsre Zukunft
Bring mich wieder zur Vernunft
um dem Wahnsinn zu entfliehn

Sei mir nur ganz einfach nah
In Gedanken und in Worten
Sei ganz einfach für mich da
Wenn die Schatten auferstehn
Wenn die Schatten auferstehn

Könnt mich ohne viel zu fragen
Auf die Siegerseite schlagen
Doch wer weiß schon wer hier siegt

Könnte ohne viel zu denken
nur den einen Glauben schenken
doch wer weiß schon wer hier lügt

Nimm mir einfach nur die Angst
Hab den Mut total verloren
Soviel Tränen, soviel Blut
Dass das Herz ertrinken kann

Nimm mir einfach nur die Angst
Lass sie nicht die Liebe rauben
Will vergeben und nicht glauben
dass das alles wahr sein kann

Nimm mir einfach meine Angst
Sag wie kann man nur entrinnen
Diesem Hass und dieser Qual
Denn der Krieg ist überall

Nimm mir bitte meine Angst
Denn sie frisst sich in die Seele
Die sich nicht mehr wehren können
Sind sehr bald schon ohne Zahl

1991, Operation Desert Storm,
200 000 Tote, davon 35 000 Zivilbevölkerung

11. September 2001, Angriffe auf das World Trade Center
und das Pentagon, 3485 Tote

2002, Angriff auf Afghanistan, über 3500 Tote
2003, zweiter Irakkrieg, 260 000 Tote

September 2005, Georg W. Bush plant den begrenzten Atomkrieg

Nimm mir einfach nur die Angst
Nimm den Alb aus meinen Träumen
Nimm mich einfach in den Arm
Dass ich wieder schlafen kann