Tränen trocknen schnell

Nächstes LiedÜbersichtVorheriges Lied

Am Anfang war so vü Begeisterung
Die höchsten Flammen san scho glöscht
Der Kopf wird alt, die Phantasie bleibt jung
Wie leicht man der Vernunft entwischt

Trotzdem kannst als Antwort gebn:
Du stehst mit jedn Fuß im Lebn!
Wenn di dei Gwissen amoe frogt
Wenn´s da ka Rua gibt
Wenn´s di plogt

Du fragst di, ob´sd net übertrieben hast
Die Antwort waß dei Spiegelbüd
Und ob´sd net vü zuwenig gebn hast
Wia´sd öfter gwonnen hast als gspüd

Du hoffst, du fehlst an dera Stö
Wenn´s amoe zeng wird deiner Sö
Die Wahrheit hört man net so gern:
Es wird ka Wolkn und ka Stern
vom Himmel fall´n
Und es wird net amoe
A Sta vom andern roll´n
Es löscht die Zeit
Mit ihrer Selbstverständlichkeit
Di langsam aus in jedn Herz
Und tragt di hamwärts

Tränen trocknen schnell
Die Sunn brennt haß
Und scheint no ganz genauso hell
Erinnerung is nur a Reifnspur im Sand
Der Wind wahts zua
Oft vü zu frua
Hast as nimma in da Hand

Vielleicht liegst amoe in an Himmelbett
Vielleicht am Bahnhof ganz alla
Vielleicht hast auf dein Grab a Blumenbeet
Vielleicht hast net amoe an Sta

Du hoffst, du fehlst an dera Stö
Wenn´s amoe zeng wird deiner Sö
Die Wahrheit hört man net so gern:
Es wird ka Wolkn und ka Stern
vom Himmel fall´n
Und es wird net amoe
A Sta vom andern roll´n
Es löscht die Zeit
Mit ihrer Selbstverständlichkeit
Di langsam aus in jedn Herz
Und tragt di hamwärts

Tränen trocknen schnell
Die Sunn brennt haß
Und scheint no ganz genauso hell
Erinnerung is nur a Reifnspur im Sand
Der Wind wahts zua
Oft vü zu frua
Hast as nimma in da Hand